Mittwoch, 05.10.2022 07:16 Uhr

Protest: "Nein zum Krieg und zwar prinzipiell!"

Verantwortlicher Autor: Sergej Perelman Stuttgart, 02.10.2022, 16:36 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Politik +++ Bericht 931x gelesen
Banner am Kopf des Protestzuges
Banner am Kopf des Protestzuges  Bild: Sergej Perelman

Stuttgart [ENA] Am 1. Oktober zog ein Protestzug für den Frieden unter dem Motto "Keinen Euro für Krieg und Zerstörung!" durch die Stuttgarter Innenstadt als Teil eines bundesweiten Aktionstages. Das breite Bündnis forderte "Verhandeln statt schießen!" und Milliarden für eine soziale und ökologische Politik.   [Mehr...]

Strommarkterlösabschöpfung

Verantwortlicher Autor: Carlo Marino Berlin\Rom, 01.10.2022, 09:13 Uhr

Berlin\Rom [ENA] Am 30.09.2022 stimmten die Energieminister der EU-Mitgliedsstaaten dem überarbeiteten Verordnungsentwurf der Europäischen Kommission bezüglich einer Strommarkterlösabschöpfung ab 180 €/MWh zu. Sandra Rostek, Leiterin des Hauptstadtbüro Bioenergie, das verleiht den vielen unterschiedlichen Akteuren und verschiedenen Technologien der Bioenergiewirtschaft eine gemeinsame starke Stimme gegenüber der Politik, kommentiert:   [Mehr...]

04.10.2022 23:45 Uhr Der "Doppel-Wumms" - größer als was?
30.09.2022 22:15 Uhr Lawrows Rede vor der UN-Vollversammlung
29.09.2022 22:02 Uhr Wagenknecht: Keine Alternative zu russichem Gas!
28.09.2022 11:14 Uhr Die Bergpredigt - der einzige Weg zum Frieden
27.09.2022 07:54 Uhr Von Neojakobinern, Genderwahn und Indianern
27.09.2022 07:54 Uhr Donezk: 16 Jahre Haft für OSZE Mitarbeiter
23.09.2022 10:36 Uhr Aktionstag: "Keinen Euro für Krieg und Zerstörung!"
21.09.2022 11:21 Uhr "Jetzt ist die Zeit für eine diplomatische Initiative!"
21.09.2022 10:42 Uhr Alternativmedien: Papperlapapp oder Wertschöpfung?
19.09.2022 23:42 Uhr Diskrete Schweizer Kühe bewachen Nutzerdaten
Seite 1 von 2 Nächste Seite Letzte Seite
Info.