Samstag, 04.02.2023 13:06 Uhr

FIS Weltcup in Ruka: Lanisek triumphiert

Verantwortlicher Autor: Mariusz Mazurek Ruka, 26.11.2022, 17:31 Uhr
Presse-Ressort von: http://www.mariusz.en-a.de Bericht 6038x gelesen
Team Polen
Team Polen   Bild: Mariusz Mazurek

Ruka [ENA] Anze Lanisek war der Sieger des Weltcup-Rennens am Samstag auf der Rukatunturi-Schanze (HS142) in Ruka. Der Vertreter Sloweniens stellte im ersten Durchgang mit einer Landung auf 149 Metern einen neuen Streckenrekord auf, im Finale erreichte er 141,5 Meter.

Den zweiten Platz belegte der Österreicher Stefan Kraft, der dritte Platz Piotr Żyła. Der vierte Dawid Kubacki behielt die Führung in der Gesamtwertung des Zyklus. Als größter Star der ersten Serie entpuppte sich Anze Lanisek. Der letztjährige Gewinner des Wettbewerbs in Ruka stieg auf 149 Meter und stellte damit einen neuen offiziellen Rukatunturi-Rekord auf. Der Slowene führte zur Halbzeit mit 5,2 Punkten Vorsprung. über Stefan Kraft (141,5 m) und 5,4 Punkten. über Halvor Egner Granerud (143 m).

Den vierten Platz nach dem Sprung auf 143 Meter belegte Piotr Żyła, der 2,3 Punkte auf den Platz auf dem Podium verlor. Der fünfte war Manuel Fettner (142,5 m) und der sechste - der Führende des Weltcups, Dawid Kubacki (139,5 m). Der Sieger des Wettbewerbs in Wisła hatte 5,6 Punkte Rückstand auf die Top Drei.Im Finale besiegelte Anze Lanisek mit einem 141,5-Meter-Flug seinen zweiten Karriere-Pokalsieg. Der Slowene triumphierte mit 1,3 Punkten Vorsprung auf Stefan Kraft (144 m).

Piotr Żyła (142 m) sprang auf die unterste Stufe des Podiums, vor dem vierten Dawid Kubacki (139,5 m) und dem fünften Manuel Fettner (138,5 m). Karl Geiger (139,5 m) beendete den Wettkampf als Sechster. Den siebten Platz teilten sich Marius Lindvik (137 m) und Daniel Andre Tande (135,5 m). Michael Hayböck (140 m) wurde Neunter, Johann Andre Forfang (141 m) Zehnter.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.